Über Rohlfing Wohnmobile

Wir sind ein inhabergeführtes, mittelständiges Familien-Unternehmen aus Hilter a. T. W. nahe Osnabrück. Das liegt in Niedersachsen am Rand zu Nordrhein-Westfalen. Die Idee für Rohlfing Wohnmobile entstand aus der Lust am Reisen und begann mit einem Wohnmobil im Jahr 2011. Hier findest du alle Informationen über unser Team und den Werdegang des Unternehmens.

Seiteninhalt

Inhaber und Geschäftsführer

Seit 2012 schlägt mein Herz für Wohnmobile. Begonnen hat alles mit einem Wohnmobil, welches ich eigentlich privat nutzen wollte. Doch dann kam alles anders. Seitdem beschäftige ich mich rund um die Uhr mit Wohnmobilen, unseren Kunden und allen, die es werden wollen. Ein Unternehmen aufzubauen ist zwar anstrengend und verursacht die ein oder andere schlaflose Nacht aber es ist auch immer aufregend.

Mein Ziel ist es, dass du von deiner Reise zurückkehrst und sagst: „Das war super!” Dafür geben wir täglich alles.

– Heinz-Dieter Rohlfing, Inhaber von Rohlfing Wohnmobile

Das Team

Die unzähligen Aufgaben im Betrieb sind alleine nicht zu bewältigen. Dazu gehört die Wartung und die Reinigung der Wohnmobile, die Einweisung unserer Kunden bei der Übergabe und vieles mehr. Deswegen ist ein gutes Team unverzichtbar! Wir sind ein eingespieltes, engagiertes Team und haben auch privat viel Kontakt. Sprüche klopfen kann hier wirklich jeder und der Spaß kommt nicht zu kurz. Aber immer mit einem gemeinsamen Ziel vor Augen: deine Reise im Wohnmobil so angenehm wie möglich zu machen.

Unser Werdegang

  • 2012

    Gründung: Rohlfing Wohnmobile

    2011 haben wir den Grundstein für Rohlfing Wohnmobile gelegt. Das erste Wohnmobil war vom Modell „Sea Dinghy“ und wird uns immer in Erinnerung bleiben. Wir haben zunächst nur ein Wohnmobil am Standort Georgsmariehütte (kurz: GmHütte) nahe Osnabrück vermietet. Daher lag die Entscheidung nahe, dass unsere Website unter der Adresse www.wohnmobil-gmhuette.de erreichbar sein soll. Im nachhinein war das nicht sehr weitsichtig, da wir mittlerweile mehr als ein Wohnmobil vermieten und zudem umgezogen sind.


    Unser erstes Wohnmobil – Sea Dinghy

    Außerdem zwei Camper mit Alkoven: Carado A464

  • 2013

    Zuwachs: drei weitere Wohnmobile

    Drei weitere Alkoven-Modelle sind nun unterwegs für uns: Ein Weinsberg AL 600 MG, ein Elnagh Baron 46 und ein Carado A361.


    Weinsberg AL 600 MG


    Elnagh Baron 46

    Carado A361

  • 2014

    Zuwachs: zwei weitere Wohnmobile

    Zusammen mit dem Carado A464 und dem Carado A461 umfasst unsere Flotte nun sieben Wohnmobile.


    Carado A464

    Carado A461

  • 2014

    Neuer Standort: die Planung beginnt

    Wohnmobile sind keine kleinen Fahrzeuge. Es stellt sich die Frage, wo sie untergebracht, gereinigt und gewartet werden können, wenn sie mal nicht auf den Straßen unterwegs sind. Aktuell umfasst die Flotte sieben Fahrzeuge, aber es ist unser Ziel, weiter zu wachsen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, ein neues Betriebs-Gelände zu bauen. 2014 beginnen die Planungen für den neuen Standort in Hilter a.T.W.

  • 2015

    Zuwachs: drei weitere Wohnmobile

    Bisher haben wir gute Erfahrungen mit dem Modell Carado A464 gemacht. Deswegen wird ein weiteres Wohnmobil dieses Typs gekauft. Außerdem haben wir nun auch teilintegierte Wohnmobile im Angebot. Die beiden Camper des Modells Carado T447 haben keinen Alkoven.


    Carado A464

    Erstes teilintegriertes Modell: Carado T447

  • 2016

    Neuer Standort: nun wird gebaut

    Der Bau des neuen Betriebs-Geländes beginnt. In der großen Halle können drei Wohnmobile gereinigt und gewartet werden. Außerdem sind wir nun besser erreichbar, da das Gelände direkt an der A33 Ausfahrt Borgloh liegt. Nur in Sachen Internet-Geschwindigkeit mussten wir Abstriche machen. Wenn du auch auf dem Land wohnst, kennst du das Problem ja mit Sicherheit.


    Das neue Betriebs-Gelände


    Der Bau der Halle beginnt


    Die Halle nimmt Form an



    Auch die Tore werden passend gefärbt


    Einsames Wohnmobil auf grauem Grund

    Zuerst umgezogen: Der Grill

  • 2016

    Zuwachs: zwei weitere Wohnmobile

    Erneuerung unserer Flotte mit alten Bekannten: zwei weitere Camper der Modelle Carado A464 und Carado A461 können nun bei uns gemietet werden.


    Dauerrenner: Carado A464

    Carado A461

  • 2017

    Zuwachs: fünf weitere Wohnmobile

    In dieser Saison gibt es gleich fünf neue Wohnmobile. Dabei handelt es sich um Neufahrzeuge des Herstellers Pilote. Nun kannst du auch vollintegrierte Wohnmobile bei uns mieten.


    Teilintegriertes Modell: Pilote P746GJ


    Alkoven-Modell: Pilote C700G

    Vollintegriertes Wohnmobil: Pilote G740GJ

  • 2019

    Zuwachs: sieben neue Wohnmobile

    Die Modelle des Herstellers Pilote haben uns sehr überzeugt. Sie haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Deswegen haben wir für die Saison 2019 sieben weitere Neufahrzeuge bestellt. Ganz neu dabei: einen Kastenwagen des Modells V630J1 für Reisen zu zweit.


    Kleiner teilintegrierter Camper: Pilote P650GJ


    Ein weitere vollintegriertes Modell: Pilote G700GJ

    Erster Kastenwagen: Pilote V630J1

  • 2020

    Kriesenjahr

    In diesem Jahr lief alles anders als geplant, denn Anfang des Jahres brach die Corona-Pandemie aus. Die Auswirkungen waren auch für uns stark zu spüren. In der ersten Jahreshälfte war das Reisen außerhalb sowie innerhalb Deutschlands stark eingeschränkt. Wir haben versucht, das Beste aus der Situation zu machen: Unseren Kunden haben wir angeboten, ihre Reise auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben oder ihre Reise ganz zu stornieren. Das hat uns natürlich hart getroffen.

    Für dieses Jahr wurden sechs neue Wohnmobile bestellt. Diese sollten zu März geliefert werden. Auch hier haben wir die Auswirkungen der Krise gespürt. Da die Produktion unterbrochen wurde, stand das letzte Wohnmobil erst Ende Juli zur Vermietung bereit.

    Neben den neuen Wohnmobilen haben wir ab diesem Jahr auch weiteres Zubehör im Angebot: zwei E-Scooter zum gemütlichen Erkunden der Reiseziele und mobile Klimaanlagen für die unerträglich warmen Tage im Jahr, die immer häufiger auftreten.