HĂ€ufig gestellte Fragen

Hier findest du Antworten auf hÀufig gestellte Fragen zur Miete unserer Wohnmobile.

Seiteninhalt

Allgemeine Fragen

Kann ich Haustiere im Wohnmobil mitnehmen?

Du kannst dein Haustier gerne auf deine Reise mitnehmen. Damit wir jedoch allen Mietern gerecht werden, insbesondere den Allergikern, gibt es einige Bestimmungen fĂŒr die Mitnahme von Haustieren im Wohnmobil. NĂ€here Informationen zu dem Thema findest du auf der Seite Haustiere

Muss das Wohnmobil von mir nach der Reise gereinigt werden?

Nach deiner Reise musst du das Wohnmobil nur grob reinigen:

  • der grobe Schmutz im Innenraum muss beseitigt werden (besenrein)
  • der FĂ€kalientank muss von dir geleert und gesĂ€ubert werden
  • der Abwasser-Tank muss von dir abgelassen werden

Anschließend ĂŒbernehmen wir dann alles weitere fĂŒr dich, sodass das Wohnmobil fĂŒr die nĂ€chste Anmietung vorbereitet ist:

  • die chemielose und umweltfreundliche Reinigung aller OberflĂ€chen und InnenrĂ€ume mittels Dampf-Reinigung
  • die Reinigung und Desinfektion des WC und des FĂ€kalientanks
  • die Außenreinigung des Wohnmobils

Die Kosten fĂŒr die von uns durchgefĂŒhrten Reinigungsarbeiten sind bereits in der einmaligen Service-Pauschale inbegriffen. Sollest du das Wohnmobil nicht besenrein zurĂŒckgeben, mĂŒssen wir dir die zusĂ€tzliche Reinigung mit einer GebĂŒhr von 50 € in Rechnung stellen, da fĂŒr uns ein grĂ¶ĂŸerer Aufwand entsteht.

Wieviel GepÀck kann ich mitnehmen?

Das zulĂ€ssige Gesamtgewicht und das Leergewicht unserer Fahrzeuge findest du entweder auf der jeweiligen Fahrzeugseite oder ĂŒbersichtlich unter Unsere Wohnmobile im Vergleich. Die Differenz aus dem zulĂ€ssigen Gesamtgewicht und dem Leergewicht steht euch dann zur Beladung zur VerfĂŒgung. Das Leergewicht beinhaltet einen vollen Diesel-Tank und die Camping-Ausstattung aber einen leeren Frischwasser-Tank. Bitte denke bei deiner Planung daran, das Gewicht aller mitreisenden Personen und Tiere einzuberechnen.

Beispiel: Unserer Wohnmobile, die mit FĂŒhrerschein-Klasse B gefĂŒhrt werden dĂŒrfen, haben alle ein zulĂ€ssiges Gesamtgewicht von 3.500 KG. Wenn das Leergewicht nun 3.000 KG betrĂ€gt und du mit einem vollen Frischwasser-Tank (130 KG) sowie zwei Personen (ca. 180 KG) verreisen möchtest, dann stehen dir noch 190 KG fĂŒr dein GepĂ€ck zur VerfĂŒgung. Falls du einen FĂŒhrerschein der Klasse 3 oder der Klasse C besitzt, kannst du auch unsere aufgelasteten Wohnmobile fĂŒhren, deren zulĂ€ssiges Gesamtgewicht bis zu 4.400 KG betrĂ€gt.

Achtung: Der Frischwasser-Tank wird von uns vor deiner Reise vollstĂ€ndig gefĂŒllt. Im Standardfall betrĂ€gt das Gewicht des Frischwassers 130 KG. Wenn du dieses Gewicht sparen möchtest, um stattdessen mehr GepĂ€ck mitzunehmen, sag uns gerne im Voraus bescheid. Dann leeren wir den Frischwasser-Tank fĂŒr dich.

Fragen zur Buchung

Ist die Reservierung eines Wohnmobils möglich?

Aus geschĂ€ftlichen GrĂŒnden können wir keine Reservierungen im klassischen Sinn vornehmen. Wir betrachten ein Wohnmobil als reserviert, wenn wir den von uns unterschriebenen Mietvertrag an den Kunden gesendet haben. Sobald der Kunde den Mietvertrag unterschrieben an uns zurĂŒckgesendet und die Anzahlung geleistet hat, ist der Mietvertrag sowohl fĂŒr uns als Vermieter als auch fĂŒr den Kunden bindend.

Wie hoch ist die zu leistende Anzahlung?

Die Anzahlung von 20 % des Mietpreises, mindestens aber 100 €, muss nach erfolgreicher Reservierung innerhalb von einer Woche geleistet werden. Der Restbetrag muss 30 Tage vor Reisebeginn oder in bar bei der Abholung entrichtet werden.

Kann ich von der verbindlichen Buchung zurĂŒcktreten?

Bei RĂŒcktritt von der verbindlichen Buchung durch den Mieter werden folgende GebĂŒhren erhoben:

  • mehr als 60 Tage vor der Übernahme: 30 % des Mietpreises
  • vom 60. Tag bis 15 Tage vor der Übernahme: 50 % des Mietpreises
  • ab 14 Tage vor der Übernahme: 80 % des Mietpreises
  • am Tag der Übernahme: 100 % des Mietpreises

Gibt es Mindestmietzeiten fĂŒr die Wohnmobile?

Aufgrund der hohen Nachfrage bestehen fĂŒr die folgenden ZeitrĂ€ume Mindest-Mietzeiten:

Mindestmietzeit von 7 Tagen

  • Juni bis August
  • Ferienzeiten im Bundesland NRW
  • Ferienzeiten im Bundesland NS

Mindestmietzeit von 5 Tagen

  • April bis Mai
  • September bis Oktober

Fragen zu den Kosten

Wie setzen sich die Mietkosten zusammen?

Die Kosten fĂŒr die Miete unserer Wohnmobile setzen sich folgendermaßen zusammen:

Tages-Grundpreise

Die Tages-Grundpreise sind, je nach Wohnmobil und Saison, unterschiedlich. Der Übernahme- und der RĂŒckgabe-Tag werden dabei als ein Tag berechnet. Der Tages-Grundpreis richtet sich also nach der Anzahl der Übernachtungen im Wohnmobil.

Kilometer-Preise

Je Miet-Tag sind 300 km bereits im Preis inclusive. Danach werden fĂŒr jeden weiteren Kilometer 0,20 € berechnet. Ab 14 Miet-Tagen sind alle Kilometer frei.

Service-Pauschale

Die Service-Pauschale betrĂ€gt 180 € und umfasst folgende Leistungen:

  • die chemielose und umweltfreundliche Reinigung aller OberflĂ€chen und InnenrĂ€ume mittels Dampf-Reinigung
  • die Reinigung und Desinfektion des WCs und des FĂ€kalientanks
  • die Außenreinigung des Wohnmobils
  • die ausfĂŒhrliche Einweisung in die Bedienung des Wohnmobils bei der Übernahme
  • eine volle 11 kg Gasflasche

Kaution

Die Kaution betrĂ€gt 1000 € und dient im Schadensfall als Eigenanteil. Sie wird dir nach der Reise zurĂŒckerstattet, sofern kein Schaden am Wohnmobil verursacht wurde. Mit dem Urlaubs-Schutz-Paket kannst du die Kaution auf 250 € verringern. Weitere Informationen dazu findest du auf der Seite Versicherung.

Rabatt

Wenn du unsere Wohnmobile in einen Zeitraum von max. drei Jahren 30 Tage mietest, erhĂ€ltst du den 31. Miet-Tag kostenlos. Bei 45 Tagen Miete innerhalb von drei Jahren erhĂ€ltst du den 46. und 47. Miet-Tag kostenlos. Dies gilt jedoch nicht, wenn du bereits einen Nachlass fĂŒr Langzeit-Miete erhalten hast. Informationen ĂŒber Rabatte fĂŒr eine Langzeit-Miete können wir dir auf Anfrage geben.

Gibt es weitere Kosten?

Folgende Leistungen mĂŒssen wir dir zukĂŒnftig zusĂ€tzlich berechnen:

Bearbeitung von Mautbescheiden15 € je Bescheid
Bearbeitung von Verwarnungen/Bescheiden15 € je Bescheid
Nachtanken von Diesel / Ad Blue25 €
Nachsenden des Ersatz-SchlĂŒssels50 €

Gibt es Beispiele fĂŒr die Berechnung der Mietkosten?

Im folgenden möchten wir dir zwei Beispiele fĂŒr die Berechnung der Mietkosten geben. Die im Beispiel aufgefĂŒhrten Tages-Grundpreise dienen nur zur Veranschaulichung und können vom tatsĂ€chlichen Preis abweichen. Die gĂŒltigen Tages-Grundpreise findest du auf der jeweiligen Fahrzeug-Seite.

Beispiel 1 – Familienurlaub fĂŒr zwei Wochen mit zusĂ€tzlicher Versicherung

Angenommen, du möchtest mit deiner Familie im Sommer zwei Wochen verreisen und du hast dich fĂŒr eines unserer Wohnmobile entschieden. Reiseziel ist der Gardasee in Italien. Du möchtest am 03.07 nachts abreisen, um mögliche Staus zu umgehen und am 17.07  frĂŒh morgens am Gardasee wieder zurĂŒck in die Heimat aufbrechen.

Tages-Grundpreise: Du ĂŒbernimmst das Wohnmobil am 02.07 und gibst es am 18.07 wieder zurĂŒck. Der Übernahme- und der RĂŒckgabe-Tag werden als ein Tag berechnet. Daher sind dies 16  Miet-Tage. In dem Zeitraum zwischen Juni und August betrĂ€gt der Tages-Grundpreis beispielhaft 125 €. Die Zwischensumme betrĂ€gt demnach 16 x 125 €  = 2000 €

Kilometer-Preise: Da du das Wohnmobil lĂ€nger als 14 Tage mietest, sind alle Kilometer inclusive. Die Zwischensumme betrĂ€gt weiterhin 2000 €

Service-Pauschale: Die Service-Pauschale betrĂ€gt 160 € . Die Zwischensumme betrĂ€gt nun 2000 € + 160€ = 2160 €

Kaution: Du interessierst dich fĂŒr das Urlaubs-Schutz-Paket. Dieses sichert den Reise-RĂŒcktritt im Krankheitsfall ab und reduziert zusĂ€tzlich den Eigenanteil im Schadensfall. Da der Tages-Grundpreis fĂŒr dieses Wohnmobil 125 € betrĂ€gt, kostet das Urlaubs-Schutz-Paket 10,90 € pro Miet-Tag. Demnach betragen die Kosten fĂŒr das Urlaubs-Schutz-Paket 16 x 10,90 € = 174,40 €. Außerdem musst du als Kaution nun statt 1000 € nur noch 250 € als Sicherheit hinterlegen.
Achtung: Die Kosten von 174,40 € fĂŒr das Urlaubs-Schutz-Paket sind nicht Bestandteil der Rechnung, die wir dir ausstellen. Dieser Betrag wird dir von der MMV in Rechnung gestellt. Wir vermitteln lediglich die Versicherung.

Zusammenfassung: Unsere Rechnung fĂŒr die Miete des Wohnmobils betrĂ€gt 2160€. Die Versicherung kostet zusĂ€tzlich 174,40 €. Die Kaution in Höhe von 250 € musst du vor der Reise hinterlegen. Wenn wĂ€hrend der Reise kein Schaden am Wohnmobil verursacht, wird erhĂ€ltst du diese natĂŒrlich zurĂŒck.

Beispiel 2 – Eine kurze Reise zur KĂŒste

Angenommen, du möchtest mit deinem Partner oder deiner Partnerin einen Kurztrip zur Nordsee unternehmen. Ihr seid nicht an die Ferien-Zeiten gebunden und möchtet daher im goldenen Herbst zwischen dem 30.10 und dem 02.11. verreisen.

Tages-Grundpreise: Ihr ĂŒbernehmt das Wohnmobil am 29.10 und gebt es am 03.11 wieder zurĂŒck. Der Übernahme- und der RĂŒckgabe-Tag werden als ein Tag berechnet. Daher sind dies 5  Miet-Tage. In dem Zeitraum zwischen September und Oktober betrĂ€gt der Tages-Grundpreis beispielhaft 105 €. In dem Zeitraum zwischen November und MĂ€rz betrĂ€gt der Tages-Grundpreis 80 €. Die Zwischensumme betrĂ€gt demnach 3 x 105 € + 2 x 80 €  = 475 €

Kilometer-Preise: Da ihr das Wohnmobil weniger als 14 Tage mietet, habt ihr 300 km pro Miet-Tag frei. Also 5 x 300 km = 1500 km. Damit könntet ihr theoretisch drei mal hin und zurĂŒck fahren. Hier entsteht also vermutlich kein Aufpreis.

Service-Pauschale: Die Service-Pauschale betrĂ€gt 160 € . Die Zwischensumme betrĂ€gt nun 475 € + 160€ = 635 €

Kaution: Ihr entscheidet euch gegen das Urlaubs-Schutz-Paket und hinterlegt somit 1000 € Kaution als Eigenanteil im Schadensfall.

Zusammenfassung: Unsere Rechnung fĂŒr die Miete des Wohnmobils betrĂ€gt 635€.  Die Kaution in Höhe von 1000 € mĂŒsst ihr vor der Reise hinterlegen. Wenn wĂ€hrend der Reise kein Schaden am Wohnmobil verursacht wird, erhaltet ihr diese natĂŒrlich zurĂŒck.